Ihre Rechtsanwälte und Steuerberater in Spanien

Read More

Ihre Rechtsanwälte und Steuerberater in Spanien

Read More

Ihre Rechtsanwälte und Steuerberater in Spanien

Read More

b) Quartalsabschlüsse, Jahresabschlüsse und Steuererklärungen

Neben der Erstellung der Buchführung, haben Sie grundsätzlich vierteljährige und jährliche Steuererklärungen abzugeben. Welche Steuererklärungen (Modelos) wann abzugeben sind, hängt grundsätzlich von Ihrem Tätigkeitsfeld, der Höhe der Einkünfte sowie von dem Geschäftssitz Ihrer Kunden ab. Von Seitens unserer Kanzlei betreuen wir besonders Kunden mit wirtschaftlichen Interessen oder Kundschaft in Deutschland, Österreich, der Schweiz oder allgemein im EU-Ausland.

 

Abgabe aller wichtigen Steuererklärungen zum Festpreis:

  • Modelo 130: Abgabe der vierteljährigen Einkommensvorauszahlungen (IRPF). Es werden grundsätzlich 20% vom Quartalsgewinn beim Finanzamt hinsichtlich der Einkommensteuer eingezahlt. Liegt Ihr Steuersatz dann unter 20%, erhalten Sie eine Steuerrückzahlung.
  • Modelo 303: Abgabe der vierteljährigen Umsatzsteuererklärung (IVA). Diese Erklärung ist auch einzureichen, wenn keine Umsatzsteuer abzuführen ist.
  • Modelo 111: Abgabe der vierteljährigen Erklärungen über Lohnsteuer und Rückstellungen von Freiberuflern (Retenciones)
  • Modelo 190 und Modelo 390: Abgabe der jährlichen Zusammenfassung über eingezahlte Rückstellungen der Einkommensteuer von Freiberuflern und der jährlichen Umsatzsteuer- Zusammenfassung.
  • Modelo 100: Abgabe der jährlichen Einkommensteuererklärung (RENTA) über Einkünfte aus der Erwerbstätigkeit.
  • Modelo 349: Abgabe der Erklärung von grenzüberschreitenden Dienstleistungen. Vierteljährig (inbegriffen), monatlich: (+45€ pro Monat) sollte in einem einzigen Quartal die grenzüberschreitenden Dienstleistungen über 50.000€ liegen. In diesem Fall übersenden Sie uns bitte alle Dokumente monatlich.

 

  

Deutsche Durchwahl:     

 de05105 60 899 64  

Spanische Durchwahl:    

 es(+34) 951 12 00 69    

Geschäftszeiten:   

8:30 - 14:00 Uhr 

Montags bis Donnerstags:  

15:30 - 18:00 Uhr  

Terminwunsch:   

termin@recht-spanien.com  

kontakt08

Kanzlei in Málaga (Spanien)    

Fehler bei der Gründung einer spanischen S.L.

office01

Die spanische Sociedad Limitada (S. L.) ist die weitaus am häufigsten genutzte Gesellschaftsform in Spanien, ähnelt der deutschen GmbH und kann bereits ab 3.000,- Euro Stammkapital gegründet werden. Diese vermeintliche Einfachheit, führt oft zur Vernachlässigung der entsprechenden gesellschaftsrechtlichen Planung und somit in vielen Fällen zum Scheitern der Gesellschaft.

Weiterlesen...

"Home Office": Arbeiten in Deutschland, leben in Spanien

telearbeit02

Ursprünglich in den Bereichen Software und Telekommunikation entstanden, findet Telearbeit mittlerweile branchenübergreifend statt. Für viele Arbeitnehmer entsteht somit die Möglichkeit einen früher unerreichbaren Traum zu erfüllen: Arbeiten in Deutschland, leben in Spanien.

Weiterlesen...

Kontaktieren Sie uns

Wir nutzen Ihre Daten lediglich zur Kontaktaufnahme. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



listaconsulado02 de
aeat dedsj02 de    pae02 de  buch01 de

 

Kontakt: 

(+34) 951 12 00 69
Avenida de Manuel Agustín Heredia, 6, 1º2, 29001 Málaga
29001 Málaga (Spanien)

info@recht-spanien.com 
Facebook Twitter I Google+